Goldfuellungen

Metallkeramik
Vollkeramik, Keramikinlays
Goldfuellungen
Zirkonoxyd
Implantatprothetik
Totalprothetik
Teilprothetik (Geschiebe)
Funktionsschienen
 
 

Inlays, Onlays

Die solideste und über viele Jahrzehnte bewährteste Art der Versorgung eines kariösen Defektes ist unbestritten das Gold-inlay.

Es wird nach präziser Abdrucknahme aus einer hochgoldhaltigen Legierung (reines Gold ist zu weich) gefertigt. Es hält selbst größten Kaubelastungen gut stand, ist biologisch gut verträglich und zeichnet sich bei korrekter Verarbeitung durch eine unübertroffene Haltbarkeit aus. Verweildauern von über 30 Jahren sind keine Seltenheit. Wenn auch der etwas höhere Preis - bedingt durch die komplizierte Verarbeitung und nicht durch das Material - zunächst abschrecken mag, so rechnet sich diese Investition auf Dauer.

  • sehr gute Belastbarkeit, ausgezeichneter Randschluss, langlebig bei guter biologischer Verträglichkeit.

  • auf Dauer bei guter Mundhygiene wirtschaftlichste Versorgungsform.

  • durch eine entsprechende Legierungsauswahl kann die Härte der Füllung an den natürlichen Zahn angepasst werden.